Heimat denken II         Dienstag, 21.12.21, 19 Uhr im Swane Café Luisenstraße 102 A

 

Im Rahmen der Veranstaltung „Heimat denken“ des Vereins ADDE e.V. entwickeln drei Künstler: Innen aus verschiedenen Bereichen der Kunst ihre Gedanken zum Thema Heimat und präsentieren das Ergebnis am

 

 Meieli Borowsky                     Merandokht Faizi                           Joseph Muaka  

 

 

Literatur, Malerei                                            Film                                                    Musik

 

Anschließend gibt es Musik mit der fantastischen Band ohne Namen

 

 


 

 Beachten Sie die gültigen Corona – Regeln, momentan gilt im SWANE –Café 2G

 

Gefördert durch das

 

 

 


HEIMAT denken I      Mittwoch, 08.12.2021   19 Uhr SWANE CAFE  Luisenstraße 102 A, 42103 Wuppertal

 

 

 

Elisa Diallo liest auf Einladung von ADDE e.V. aus Ihrem Buch "Französisch verlernen - Mein Weg nach Deutschland“

 

Elisa Diallo wirft dabei einen ungewohnt positiven Blick auf Deutschland. Die Autorin mit afrikanischen Wurzeln hat in Frankreich, den Niederlanden und Schweden gelebt. Sie hat sich dann bewusst dafür entschieden nach Deutschland zu ziehen.

 

 

"Ich wundere mich, dass wir Franzosen Deutschland so spießig fanden, als wir jung waren. Wir haben heute in Deutschland die Möglichkeit etwas zu erschaffen.

 

Und ich frage mich, warum dieses Land, das einst ein Labor des Grauens war, keine europäische, wahrhaft multiethnische Zukunft haben sollte?

 

Warum sollten wir nicht eine Gesellschaft werden, in der Kosmopolitismus, Diversität, Komplexität wieder positive Werte sind."

 

Darüber möchten wir diskutieren.

 

 

 

Beachten Sie die aktuellen Corona – Regeln. Momentan gilt  2G im SWANE.