Unser Zeichenkurs: Gesichter Zeichnen und den anderen Sehen.

                                                            

mit Julia Ferrer Vílchez (Kunstpädagogin) Kursleiterin.                                                                  

und Bodo Berheide (Künstler und Bildhauer).                 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, gegenseitig ihre Gesichter zu zeichnen.          

           

Über diesen Weg besteht die Möglichkeit eines kulturübergreifenden gegenseitigen Kennenlernens. Zunächst werden wir mit Hilfe von Verhältnislehre mit dem Zeichnen von Gesichtern und Köpfen nach einem Foto beginnen. Hierbei kann man gut die unterschiedlichen Kopfformen und die Größenverhältnisse von z.b Augen, Nase, Mund und Ohren ermitteln. Dies soll die Grundlage dafür sein, dass wir im zweiten Schritt den Gesichtsausdruck eines Gegenübers ermitteln und zeichnen. Was steckt hinter dem Gesicht? Was kann man noch sehen und zeichnen? Der Kurs sieht vor, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich aus Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur zusammensetzen, Flüchtlinge, Menschen mit Migrationshintergrund und  Wuppertaler. Wir möchten gemeinsam zeichnen und wir möchten den andern anschauen. Wo liegen die Unterschiede? Gibt es überhaupt welche? Worin sind wir rein optisch eigentlich alle gleich? Im Laufe des Kurses, wollen wir gemeinsam kreative Möglichkeiten entwickeln und verschiedene Medien einsetzen. z.b. wie man mit Raster, Schattenspiele ( Scherenschnitt), Foto und Video eine bessere Sichtweise finden kann.  

 

                                                                                                    

Der Kurs ist war erfolgreich in 2018 und findet zur Zeit nicht  statt.